Injustice

Das Spiel
Was wἂre, wenn unsere grỗssten Helden plỗtzlich zu unserer grỗssten Bedrohung wửrden? Bei
Injustice: Gỗtter unter uns
treffen zwei Legenden aufeinander, denn NetherRealm, der preisgekrỗnte Entwickler der ultimativen Prửgelspiel-Serie Mortal Kombat, schickt diesmal die berửhmten Helden und Schurken der DC Comics in die Arena.

Kultfiguren wie Batman, The Flash, Superman oder Wonder Woman kennen keine Gnade mit ihren Gegnern und tragen in einer dửsteren Welt, in der die Grenzen zwischen Gut und Bỗse verschwimmen, epische Schlachten aus.

Die spektakulἂren Kἂmpfe finden an bekannten Schauplἂtzen wie der Bathỗhle statt und sind in eine fesselnde, echte DC Comic-Story eingesponnen, welche in Zusammenarbeit zwischen den NetherRealm Studios, DC Entertainment und den bekannten Autoren Justin Gray und Jimmy Palmiotti entstand, die beide bereits u.a. Geschichten fửr DC Comics geschrieben haben.

Features

Erlebe epische Massenschlachten, bei denen die Spieler die mἂchtigsten Wesen des Universums in einer interaktiven Welt kontrollieren.

Zerstỗre die Umgebung und verwandle mit deinen Superkrἂften Fahrzeuge, Gebἂude und andere Teile der Umgebung in gefἂhrliche Waffen.

Prửgle dich durch mehrstỗckige Kampfarenen, schleudere Gegner durch Gebἂude und stosse sie von Klippen.

Beteilige dich an epischen Schlachten mit einer riesigen Auswahl an Helden und Schurken aus dem DC-Universum, darunter Batman, The Flash, Harley Quinn, Solomon Grundy, Superman, Catwoman und Wonder Woman.

Entfessle die einzigartigen Superkrἂfte der Charaktere und entdecke ihre individuellen Moves und Interaktionsmỗglichkeiten mit der Umgebung.

Erlebe eine echte DC Comic-Story, die in Zusammenarbeit zwischen den NetherRealm Studios, DC Entertainment und den bekannten Autoren Justin Gray und Jimmy Palmiotti entstand.

Entdecke zahlreiche bekannte DC-Comic-Kultschauplἂtze, darunter die Bathỗhle und Supermans Festung der Einsamkeit.

Pressestimmen

„Das Ding wird gut!“
(Play3, 10/2012)

„Die Kἂmpfe machen Spass und sind herrlich ửbertrieben.“
(ntower, 29. August 2012)

„Jeder Charakter verfửgt ửber seine ganz eigenen Spezialattacken, die auf den Superkrἂften aus den Comics basieren und teilweise so fulminant sind, dass sie den Bildschirm ửberschreiten.“
(WiiUX, 21. September 2012)