Hitman Absolution

Absolut überzeugend hat sich Hitman Absolution in unserem Test präsentiert.Hitman

Der neuste Teil der Hitman Serie muss sich vor seinen Vorgängern absolut nicht verstecken, ganz im Gegenteil sogar.

Wie immer spielt man bei Hitman den eiskalten Agenten 47 der seine Missionen mit hoher Diskretion und absolut lautlos meistern muss.
Schwierig wird dies allerdings dadurch, das die Gegner über eine äußerst gute KI verfügen und einem somit das tägliche Leben als Spezialagent äußerst schwer machen.

Da die zahlreichen Missionen einige taktische Finessen benötigen, die erstmal ausgearbeitet werden müssen, ist die Spieldauer doch von längerer Zeit.
Gerade um die Aufträge “perfekt” abzuschließen benötigt man dann doch mehrere Anläufe.

>>Zum Produktseite

Die Grafik und der Story-Modus sind wirklich erste Sahne, einziges Manko was uns bei der Grafik aufgefallen ist, sind die zum teil doch wiederkehrenden Charaktertexturen der Gegner.
An der ein oder anderen Stelle gibt es als Levelbegrenzung dann auch eine unsichtbare Mauer, das hätte man schöner lösen können – Macht aber im Gesamteindruck nur einen kleinen Malus aus.

Abgerundet wird der Spielgenuss über eine bombastische Soundkulisse die den Spieler noch tiefer in das actiongeladene Geschehen eintauchen lässt.


Bewertung zu Hitman Absolution auf der PS3

HerstellerGenreReleasedate
Square EnixAction / Shooter20. November 2012
SpielspaßGrafikSteuerung
5 Sterne4 Sterne4 Sterne
StorySpieldauerGesamtwertung
5 Sterne4 Sterne4 Sterne

Videotrailer zu Hitman Absolution auf der PS3

Ingame – 95% – REDAKTIONSTIPP

Plattform: Sony Playstation 3>/strong>

Unsere Playstation 3 Spiele Tests werden unabhängig und individuell erstellt und müssen in ihren Testergebnissen und Bewertungen nicht unbedingt mit der Meinung anderer Tests übereinstimmen.