F1 2012 Formula 1

F1 2012 Formula 1F1 2012 Formula 1

>>Zum Produktseite

F1 2012 PS3 – Kurzbeschreibung

In unserem Test zu F1 2012 hat sich herausgestellt das dieser Fahrsimulator die bisherigen Formel 1 Rennspiele in den Schatten stellt.
Gerade auf die vielen Details im Rennsport wurde sehr viel Wert gelegt, so kann man auch eine normale Kurve von einer gefürchteten Kurve unterscheiden – Spätestens nach dem ersten Ausflug ins Kiesbett sollte man das aber auch gemerkt haben.

Die Steuerung der Rennwagen ist sehr realistisch so das man bei seinen Manövern doch mehr Vorsicht geben muss als beispielsweiße in Need for Speed Most Wanted 2 das eher eine Arcarde-Steuerung besitzt.

Auch nach einigen Runden haben wir den Spaß an diesem Simulator nicht verloren, ganz im Gegenteil, unser Ehrgeiz wurde geweckt diese Boliden zu Bändigen ohne einen größeren Schaden anzurichten.

Das hat sich als garnicht so leicht herausgestellt, so benötigt es doch ein wenig Zeit bis mann mit dem Fahrverhalten der Autos zurecht kommt, was bei einer Rennsimulation aber auch verständlich und erwünschenswert ist.


Unsere Bewertung zum Spielspaß

Wir hatten in unserem Test viel Spaß bei der Bewältigung der legendären Rennstrecken, gerade für eingefleischte Formel 1 Fans bietet dieses Spiel jedoch eine Vielzahl an kleinen Details die das Spielvergnügen bzw. das Rennerlebnis abrunden.

Empfehlenswert ist aber den Controller nicht bereits nach dem ersten Rennen in die Ecke zu werfen, gut Ding will Weile und man wird seine Fortschritte auch in kürzester Zeit feststellen können.


Unsere Bewertung zur Grafik und Sound

Die Grafik ist für eine Rennsimulation wirklich gelungen, gerade die Details der Fahrzeuge und Strecken wirkten sehr autentisch und überzeugend auf uns.
Ein Bild vom Gameplay findet ihr auch noch weiter unten im Artikel.

Schön anzusehen und als Highlight zu bezeichnen sind die Rennen bei schlechten Wetterverhältnissen, hier wurde wirklich eine super Arbeit seitens der Entwickler geleistet.

Beim Sound sind uns neben den Motoren natürlich auch die kleinen Details aufgefallen, die diese Rennsimulation zu machen was es ist.
Über den Boxenfunk kann man verschiedenste Details wahrnehmen, dies funktioniert auch im Online-Modus wenn andere Spieler strafen erhalten oder andere Dinge das Renngeschehen beeinflussen.


Unsere Bewertung zur Steuerung

Kurz zusammengefasst: Für Laien anspruchsvoll aber durchaus nachvollziehbar und realistisch.
Gerade die Fahrphysik ist für Formel 1 Laien (uns eingeschlossen) gewöhnungsbefürftig und hat wenig mit den klassischen Arcarde-Rennspielen gemeinsam.

Wir haben es als Herausforderung angesehen und konnten auch schnell die ersten Fortschritte machen, wobei das auch noch sehr Amateurhaft ausgesehen hat.

Es ist und bleibt jedoch ein Fahrsimulator und da muss man sagen haben die Entwickler von Codemasters alles richtig gemacht und eine für mich überzeugende nähe zur Realität integriert.


Gameplay Bilder von F1 2012 Formula 1 auf der PS3

F1 2012 Formula 1 Gameplay

F1 2012 Formula 1 Gameplay

Unsere Bewertung zu F1 2012 – Formula 1

HerstellerGenreReleasedate
CodemastersRennspiel21. September 2012
SpielspaßGrafikSteuerung
4 Sterne4 Sterne5 Sterne
StorySpieldauerGesamtwertung
3 Sterne4 Sterne4 Sterne

>>Zum Produktseite


Videotrailer zum PS3 Spiel: F1 2012 – Formula 1

Plattform: Sony Playstation 3

Unsere Playstation 3 Spiele Tests werden unabhängig und individuell erstellt und müssen in ihren Testergebnissen und Bewertungen nicht unbedingt mit der Meinung anderer Tests übereinstimmen.